Sharing is Caring!

Wie wir alle wissen, hätte sich in einer idealen Welt in etwa zwei Wochen jeder auf neue Jahreszeiten in Europa gefreut. Derzeit ist die Champions League jedoch noch nicht abgeschlossen, da die ersten Ko-Runden noch nicht abgeschlossen sind.

Leider hat die Pandemie die Welt praktisch verändert und der europäische Fußball ist keine Ausnahme. Auf der positiven Seite müssen die Spiele weitergehen und wir sind dafür da!

Atalanta, RB Leipzig, Atletico Madrid und Paris St. Germain haben es bereits in die letzten acht geschafft, während es noch Rückspielspiele wie Manchester City - Real Madrid (2: 1) gibt. Barcelona - Atalanta (1-1); Juventus - Olympique Lyonnais (0: 1) und Bayern München - Chelsea (3: 0) müssen noch gespielt werden.

Wer gewinnt die Champions League 1.5 2019/2020? "1.5", weil dies keine vollständige Überarbeitung des Wettbewerbs ist.

Wie wir jetzt wissen, werden alle Spiele nach dem Rückspiel der verbleibenden 16 Spiele - nicht so wichtig, da es keine Fans geben wird - in Lissabon gespielt. Dies liegt daran, dass die UEFA dies als „sicheres Ziel“ ansah. Auch die ersten Gastgeber, Istanbul, würden nächstes Jahr das Finale abhalten.

Die geringen Fehlerquoten in Europas Top-Wettbewerb (siehe Liverpool - Barcelona 2018/2019) sind sogar noch geringer geworden, da die restlichen Spiele im Gegensatz zu den traditionellen Heim- und Auswärts-Ko-Spielen in einem Ko-Leg ausgetragen werden. Dies kann dazu führen in Teams, die viel vorsichtiger sind, da es keine Rückspielspiele gibt, an die man sich wenden kann.

Als Neutrale hoffen wir, dass wir uns als falsch erwiesen haben.

Wäre es Atalanta mit freiem Tor?

Wäre es RB Leipzig? Ihre Chancen wurden geringer, als ihr Rekordtorschütze Timo Werner zu Chelsea wechselte und in diesen Crunch-Spielen nicht für sie spielen kann, da er nicht mehr unter ihrer Anstellung steht.

Laut The Telegraph sind Manchester City und Bayern München 3/1 Favoriten, obwohl das Fehlen von Sergio Aguero für Manchester City ein schwerer Schlag für sie wäre, und dies setzt auch voraus, dass sie in ihren Rückspielspielen erfolgreich sind (niemals sagen) jemals nein?), Paris St. Germain kostet 5/1, Atalanta 17/2, Barcelona 8/1, Atletico Madrid 9/1, RB Leipzig 14/1, Juventus 18/1, Real Madrid 25/1, Napoli 75/1, Lyon 100/1 und Chelsea 250/1.

Kein Heimvorteil mehr. Keine Menschenmassen mehr, die Teams anspornen könnten. Nur ein Team gegen ein anderes. Eines ist sicher: Jedes Team weiß jetzt, dass ein Fehler Sie die Chance auf Fortschritt kosten kann, da es kein Rückspiel für eine mögliche Einlösung gibt.

Es ist alles für jetzt zu spielen.