Sharing is Caring!

Nach dem historischen Urteil des Obersten Gerichtshofs der USA von 2018 haben sich einige Staaten angestellt, um das Glücksspiel zu legalisieren. Hier ist ein staatliches Update zum aktuellen Status des legalen Glücksspiels in den Vereinigten Staaten. In der ersten Liste werden Staaten hervorgehoben, die Schritte in eine positive Richtung unternommen haben. Während die zweite Liste Staaten zusammenfasst, die absolut dagegen sind, Glücksspiele innerhalb ihrer Grenzen zuzulassen.

Staaten auf dem Weg zur Legalisierung

1.        Hawaii - Der im Jahr 1107 in Hawaii eingeführte Gesetzentwurf Nr. 2019 zielt darauf ab, Glücksspiele und Sportwetten im Bundesstaat zu regulieren und dabei die Interessen der Öffentlichkeit zu berücksichtigen. Im Falle einer Verabschiedung schlägt der Gesetzentwurf eine Hawaii Sports Wagering Corporation zur leichteren Regulierung vor.

2.        Texas - Der Staatsvertreter Eddie Lucio III. Führte im Februar 15 einen 2019-seitigen Gesetzentwurf ein, der die Regulierung des Glücksspiels innerhalb des Staates vorsieht. Dem Gesetz zufolge würde die Texas Commission of Licensing and Regulation für die Überwachung des Verfahrens zuständig sein, während den Betreibern 250,000 US-Dollar für die Genehmigung berechnet würden.

3.        South Carolina - Mit dem 3102 eingeführten House Bill # 2017 sollen Glücksspiele und Online-Sportwetten im Bundesstaat reguliert werden. Obwohl der Gesetzentwurf nicht gegen Ende des Gesetzgebungszyklus verabschiedet wurde, wurde 2019 ein neuer Vorschlag vorgelegt, dessen Genehmigung noch aussteht.

4.        Kalifornien - Versammlungsmitglied Adam Gray reichte im Juli 2017 eine Petition ein, die Sportwetten nur erlauben würde, wenn ein Bundesgesetz die Aktivität genehmigte. Gray wiederholte seine frühere Aussage innerhalb weniger Stunden nach dem historischen Gerichtsurteil. Der Bundesstaat Kalifornien hat auch ein anhängiges Wählerreferendum, das das Glücksspiel legalisieren könnte, wenn es von einer Mehrheit genehmigt wird.

5.        Kansas - Im Januar 2018 wurde ein Gesetz zur Regelung von Sportwetten in Kansas vorgeschlagen. Während der Staat einen Monat vor dem Urteil des Obersten Gerichtshofs Anhörungen zu Sportwetten abhielt, wurden danach keine Maßnahmen ergriffen. Ein zweiter Gesetzentwurf wurde im Januar 2019 eingeführt.

Staaten ohne Legalisierungsaktivität

1.        Utah - Die strenge Haltung des Staates gegenüber Glücksspielen wird sich wahrscheinlich nicht ändern, sobald in Utahs Verfassung Vorschriften gegen Glücksspiele festgelegt sind. Jede Abweichung würde eine massive gemeinsame Anstrengung der Bürger und des Gesetzgebers erfordern, um das Rad in Bewegung zu setzen. Und das scheint bald ziemlich unwahrscheinlich.

2.        Idaho - Der Staat erlaubt derzeit Wetten auf Pferderennen. Änderungen oder Ergänzungen der Verfassung werden voraussichtlich nicht in Kürze erfolgen. Idaho gehört zu den wenigen amerikanischen Staaten, die den Einwohnern die Teilnahme an Glücksspielen oder Sportwetten außerhalb der Verfassung aktiv untersagen.

3.        Wisconsin - Der Staat verbietet Sportwetten in jeglicher Form. Die Verfassung muss komplett überarbeitet werden, bevor ein Glücksspiel in großem Maßstab erlaubt ist. Darüber hinaus gibt es in Wisconsin derzeit keine öffentlich angekündigten Gesetzentwürfe oder Entwürfe zur Regulierung von Sportwetten innerhalb seiner Grenzen.

Wenn Sie ein Fan von Online-Glücksspielen sind und sich am Spiel versuchen möchten, besuchen Sie Team Gamblers für eine vollständige Liste von neue Online Casinos in den USA.