Manchester United in Old Trafford geschlagen ..

Manchester United hätte sich keinen besseren Start wünschen können und nach dem Tor in den ersten zwei Minuten sah es bereits gut aus. Wenn es eine Sache gibt, die Tottenham in der letzten Woche gezeigt hat, dann ist es die Tatsache, dass sie sehr effizient Tore erzielen. Fünf Minuten später waren sie vorne. Es gab offensichtlich einige shambolische Verteidiger gegen die sehr teure Abwehr von Manchester United, und Tottenham erhöhte den Druck weiter, noch bevor Martial zu Unrecht vom Platz gestellt wurde.

Für Manchester United hatten sie in den ersten drei Spielen der Premier League keinen beeindruckenden Auftritt und stehen bereits hinter vielen Teams. Solskjaer hat seine Arbeit vor allem in dieser Saison ausgeschnitten, da es nur noch sehr wenig Raum für Ausreden gibt. Es ist eine seltsame Sache, wenn Ihre Mannschaft sechs Tore kassiert und immer noch nicht das Hauptgespräch des Wochenendes ist.

Für Tottenham ist es keine leichte Aufgabe, bereits in dieser Saison dreimal mehr als 5 Tore zu erzielen, da das Team trotz der Nichtverfügbarkeit von Gareth Bale seine Effizienz vor dem Tor unter Beweis gestellt hat. Mourinho und Tottenham haben noch viel zu tun, da die Spiele gegen Everton und Newcastle etwas träge waren, aber die Dinge scheinen jetzt für sie zusammen zu kommen.

Gnadenlose Aston Villa ..

Aston Villa schien genau zu wissen, wie man gegen Liverpool spielt. Zugegeben, das erste Tor, das Aston Villa erzielte, war das Ergebnis von Adrians Fehler - zumindest sehen wir, warum er jetzt der Ersatztorhüter ist -, aber es schien nur, dass Dean Smith und sein Team einen Plan hatten, die hohe Linie von Liverpool auszunutzen . Die Fähigkeit von Spielern wie Grealish und jetzt Barkley, Räume auszunutzen, war ein großes Problem für Liverpool und sie erzielten schließlich 7 Tore. Aston Villa, die Mannschaft, die gerade den Abstieg geschafft hat, ist derzeit in der Liga ungeschlagen, nachdem sie den Titelverteidiger besiegt hat. Dean Smith hätte sich keinen besseren Start wünschen können.

Für Liverpool war die hohe Linie immer ein Problem gewesen, aber es schien eine gewisse Ineffektivität bei der Pressung zu geben, die dazu führte, dass Aston Villa den Ball an Leute wie Grealish weitergeben konnte, die die Kontrolle über das Spiel übernahmen. Der Verlust von Sadio Mane war ein schwerer Schlag, da Salah nicht alles alleine machen konnte. Jürgen Klopp und seine Bande müssten dies abschütteln und nach der Länderspielpause stärker zurückkehren, um sich dem in Form gebrachten Team in der Liga und in Merseyside: Everton zu stellen.

Atalanta ebnet wieder den Weg ..

Gasperinis Team weiß nicht, wie man keine Tore erzielt. Diese Mannschaft ist wohl die unterhaltsamste in ganz Europa, da jeder gefährliche Positionen einnehmen und Tore erzielen kann. Vier oder mehr Tore in aufeinanderfolgenden Spielen zu erzielen, ist keine leichte Aufgabe, besonders wenn man bedenkt, dass sie gegen eine Mannschaft aus Latium gespielt haben, die in der vergangenen Saison um den Gewinn der Serie A gekämpft und diese mit Leichtigkeit geschickt hat. Sie stehlen wieder die Herzen aller Neutralen. Können sie diesmal den ganzen Weg gehen?

Barcelona Drop Points ..

Gegen Julen Lopeteguis Mannschaft aus Sevilla zu spielen, eine Mannschaft, die seit 8 Monaten kein Spiel mehr verloren hat, war nie einfach. Letztendlich zeigten sie einen großartigen Charakter, indem sie fast sofort wieder ins Spiel kamen.

Für Sevilla, den Sieger der Europa League, ist es derzeit schwer, eine Mannschaft zu schlagen.

Unterhaltsames Spiel, aber beide Teams teilen die Beute.

Juventus gegen Napoli abgesagt ..

Das Napoli-Team konnte nicht nach Turin reisen, um den mächtigen Juventus zu spielen, da zwei ihrer Spieler positiv auf das Corona-Virus getestet wurden. Das erste Feedback war, dass das Spiel von Napoli verwirkt werden würde, da Juventus immer noch zum Spielen erschien, was etwas seltsam war, da Napoli behauptet hatte, bereits ihre Unfähigkeit zu reisen mitgeteilt zu haben. Die Teams müssten es ein anderes Mal versuchen.