Sharing is Caring!

Juventus-Chef Massimiliano Allegri
Massimiliano Allegri steuerte Juventus zum Finale der Champions League 2015 und 2017 und verlor beide Male

Juventus-Chef Massimiliano Allegri hat bis 2020 einen neuen Vertrag mit dem italienischen Meister unterzeichnet.

Der 49-jährige Allegri hat Juve seit seinem Wechsel zu Antonio Conte im Juli 2014 zu drei aufeinanderfolgenden Titeln in der Serie A, zwei Champions-League-Endspielen und drei Triumphen bei Coppa Italia geführt.

"Juventus und Allegri haben nebeneinander Geschichte und Legende geschrieben", heißt es in einer Erklärung von Juventus.

"Jetzt ist die Zeit gekommen, gemeinsam den nächsten Schritt vorwärts zu machen."

Es fügte hinzu: "Das heutige Abkommen erweitert eine Arbeitsbeziehung, durch die die Bianconeri ihre Position als Italiens Top-Team gefestigt und sich zu einer der wichtigsten Kräfte des europäischen Fußballs entwickelt haben."

Im Mai 2016 verlängerte der ehemalige AC Milan-Chef Allegri seinen Vertrag mit Juve bis zum Sommer 2018.

Juventus beendete 2016/17 vier Punkte vor dem zweitplatzierten Roma und wurde zum sechsten Mal in Folge italienischer Meister.

Sie erreichten auch das Finale der Champions League und verloren am vergangenen Samstag in Cardiff mit 4: 1 gegen Real Madrid.

Quelle: BBC Sports