Sharing is Caring!

Gelson Martins
Martins erzielte sechs Tore und assistierte 14 in 32 portugiesischen Ligaspielen, als Sporting Dritter wurde

Liverpool befindet sich in Gesprächen mit Sporting Lissabon über einen Deal für Stürmer Gelson Martins, da sie befürchten, dass Romas Mohamed Salah aus einem Wechsel herausgepreist wird.

Berichten in Portugal zufolge ist der 22-jährige Martins das jüngste Ziel der Roten, da die Gespräche über Salah ins Stocken geraten sind, nachdem Liverpools Eröffnungsangebot von 28 Millionen Pfund abgelehnt wurde.

Es wird angenommen, dass die Roma noch mehr als die 40 Millionen Pfund wollen, die als ursprünglicher Preis für den 24-jährigen ägyptischen Nationalspieler angepriesen werden. Liverpool muss also überlegen, alternative Ziele zu verfolgen, sofern die italienische Seite keine Kompromisse eingeht.

Es wird davon ausgegangen, dass Liverpool jetzt Kontakt mit dem portugiesischen Nationalspieler Martins von Sporting aufgenommen hat, der eine Freigabeklausel von etwa 50 Millionen Pfund hat.

Dies dürfte jedoch verhandelbar sein, da sich Sporting nicht automatisch für die Gruppenphase der Champions League qualifiziert hat und unter finanziellem Druck steht.

Martins war in der vergangenen Saison der herausragende Spieler von Sporting und passt zum Profil des schnellen Breitenspielers, den Klopp sucht, als Liverpool sich auf die Rückkehr in die Champions League vorbereitet, nachdem er sich für die Play-off-Runde qualifiziert hat.

Salah, der im Januar 2014 fast vom FC Basel zu Liverpool wechselte, bevor er für 11 Millionen Pfund zu Chelsea wechselte, war die erste Option.

Keita Balde aus Latium und Douglas Costa aus Bayern München wurden ebenfalls von Klopp und seinem Rekrutierungsteam in Betracht gezogen.

Quelle: BBC Sports