Islands Fans feiern den Sieg ihrer Mannschaft gegen das Kosovo nach dem WM-Qualifikationsspiel der Gruppe I zwischen Island und dem Kosovo in Reykjavik, Island, Montag, 9. Oktober 2017. (AP Photo / Brynjar Gunnarsson)

Sharing is Caring!

Bei jedem Weltcup-Turnier ist seit seiner Gründung mindestens eine Mannschaft zum ersten Mal im Turnier aufgetreten. Nachdem Island heute Abend sein Ticket nach Russland erhalten hat, setzt sich der Trend fort.

Nachdem Island heute Abend das Kosovo auf heimischem Boden mit 2: 0 besiegt hat, hat es mit nur 334,000 Einwohnern die Gruppe I übertroffen und ist die kleinste Nation, die sich jemals für eine Weltmeisterschaft qualifiziert hat.

Ihr erster Auftritt bei einem internationalen Turnier war die EM 2016, als sie das komplette Überraschungspaket darstellten und England bekanntermaßen besiegten, bevor sie im Viertelfinale von Frankreich geschlagen wurden. Und jetzt haben sie es besser gemacht, indem sie nach dem Sieg in ihrem letzten Qualifikationsspiel heute Abend mit 22 Punkten den ersten Platz belegt haben.

Die Tore von Evertons Mittelfeldspieler Gylfi Sigurdsson und Berg Gudmundsson haben den Job erledigt und nach dem Schlusspfiff typisch unglaubliche Szenen ausgelöst.

Die Spieler und Unterstützer haben alle ihr Markenzeichen "Viking" in Stereo geklatscht und es war absolut unglaublich.

So reagierte der Rest der sozialen Medien:

Sie werden eine unvergleichliche Atmosphäre schaffen, wenn der Juni herumrollt!