Wie kann man auf Sport wetten und nicht süchtig danach werden?

In letzter Zeit wird der Trend der wachsenden Popularität von Sportwetten und Buchmachern immer deutlicher. Die Zahl der Spieler wächst stetig: Immer mehr Menschen wollen in die Welt der sportlichen Spannung eintauchen.  

Die Gründe für dieses Interesse an Sportwetten können unterschiedlich sein. Für einige sind dies nur lebhafte Emotionen und aufregende Erfahrungen, aber für andere ist es ernsthafte analytische Arbeit. Und für diejenigen, die noch nie eine Einzelwette abgeschlossen haben, www.elroyalecasino.com is ein toller Einstieg (sie haben keine Sportwetten, aber Spielautomaten garantieren jede Menge Spaß).

Zurück zum Wetten, die meisten Spieler nehmen das Wetten als Unterhaltung wahr. Einige Leute wetten auf ihre Lieblingsteams, um es interessanter zu machen, das Spiel zu sehen. Im Übrigen sind Wetten eine rentable Investition. Wetten ist jedoch mehr als nur ein interessantes und profitables Geschäft. Hier gibt es einige Risiken, und wir müssen einige grundlegende Fragen beantworten, um sie zu minimieren. 

Was sind Sportwetten? 

Sportwetten sind eine intellektuelle Wette zwischen einem Spieler und einem Buchmacher: Der Spieler gibt seine Vorhersage für ein Sportereignis ab und setzt Geld darauf. Wenn diese Vorhersage richtig ist, geben sie dieses Geld mit einem Gewinn an sich selbst zurück. Wenn sie verlieren, tun sie es entsprechend. 

Für jede Wette weist der Buchmacher einen Koeffizienten (eine Quote) zu, der die Wahrscheinlichkeit dieses Ereignisses schätzt. Wenn sich die Wette als erfolgreich herausstellt (die Vorhersage des Spielers hat sich als richtig herausgestellt), wird der Wettbetrag mit der vom Buchmacher angebotenen Quote multipliziert – dies ist die Höhe der Auszahlung für eine erfolgreiche Wette. Nur die Höhe des Gewinns wird als Nettogewinn bezeichnet: Die Höhe des Einsatzes wird vom Auszahlungsbetrag abgezogen. 

Buchmacherquoten können sich sowohl unter dem Einfluss der Anzahl und Größe der auf ein bestimmtes Ereignis platzierten Wetten als auch aufgrund einer Abnahme/Erhöhung der Wahrscheinlichkeit ändern. Erfahrene Spieler bezeichnen die Quoten auch als „Preis“ des vorgeschlagenen Ereignisses: Jeder kann entweder zum angebotenen Preis wetten oder ablehnen, wenn er der Meinung ist, dass er falsch ist. 

Also, warum wetten Menschen gerne auf Sport?  

Sportwetten sind eine Art Vergnügungspark, in den eine Person kommt, um Spaß zu haben und sich zu entspannen. Entscheidend ist in diesem Fall der Prozess selbst und nicht das Endergebnis. Schließlich ist das Gewinnen in erster Linie ein angenehmer Bonus für die erlebten Emotionen. 

 Jeder, der jemals auf Sport gewettet hat, hat ein Gefühl der Aufregung erlebt. Es ist ein Zustand, in dem eine Person ein Ereignis durch sich selbst durchläuft und sich emotional Sorgen um das Ergebnis macht. Manchmal kann ein Spieler sogar einen Zustand der Leidenschaft erreichen. Indem Sie auf einige Teams wetten, fangen Sie unwissentlich an, für Ihre Investition Fuß zu fassen. So entsteht Spannung, die den Wetten noch mehr Geschmack verleiht. 

Besonderheiten der Buchmacherbranche 

Fußball, Boxen, Tennis, Hockey, Biathlon, Rennen oder Basketball? Welche Sportart eignet sich am besten zum Wetten? Team oder Einzelperson? Niemand kennt eine klare Antwort auf diese Frage. Jeder Sport hat seine Favoriten und Außenseiter. In jeder Sportart gibt es Höhen und Tiefen. Die Hauptregel des Sports ist, dass es unmöglich ist, die ganze Zeit zu gewinnen. 

Um auf eine bestimmte Sportart zu wetten, müssen Sie sie von innen verstehen. Sehr oft ist ein Team erfolgreicher als ein anderes. Der Verlust der guten Form, Verletzungen und andere Faktoren können jedoch das Spiel beeinträchtigen. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern. Daher ist es besser, eine Sportart zu wählen, die Sie sehr interessiert und vor allem – die Sie verstehen. Damit können Sie auf Sieg, Niederlage oder Unentschieden wetten. Die Analyse des Spiels ermöglicht es Ihnen, die Situation genauer zu betrachten und eine profitable Wette abzuschließen. 

Eine andere Frage ist, wo man wetten soll. Sportwetten sind ein Markt. Daher freut sich jedes Wettunternehmen über einen neuen Kunden. Allerdings sollte ein Spieler mit seiner Wahl nicht überstürzen. Stattdessen sollten Sie den Markt analysieren und das Unternehmen auswählen, das die Hauptkriterien am besten erfüllt. 

Buchmacher unterscheiden sich in Parametern wie: 

  • Der Wert der Koeffizienten; 
  • Anzahl verschiedener Sportarten, Turniere und Veranstaltungen; 
  • Wahl der Tarife; 
  • Verfügbare Zahlungsmethoden und Geldabhebungen; 
  • Rechtmäßigkeit und Verfügbarkeit; 
  • Website-Komfort, Boni und Support-Service. 

Es gibt drei Arten von Wetten: Straight (Einzelwetten), Express (Kombiwetten) und System (Round-Robin-Wetten). Alle anderen sind Kombinationen. Die Spieler machen normalerweise direkte Wetten im Büro des Buchmachers. Es erfordert keine außergewöhnlichen Anstrengungen von neuen Spielern. Diese Wette geht davon aus, dass der Spieler ein bestimmtes Ergebnis wählt. Wenn die Antwort richtig ist, wird der Koeffizient mit dem Betrag der Wette multipliziert und die resultierende Zahl in Geld ausgedrückt wird dem Konto des Wetters gutgeschrieben. Die sogenannte Expresswette ist ziemlich einfach und beinhaltet eine Kombination von Einzelwetten. Wenn ein Spieler beschließt, auf mehrere nicht zusammenhängende Ereignisse gleichzeitig zu wetten, können Sie diese zu einem „Express“ kombinieren und eine Wette anstelle mehrerer separater Wetten platzieren. 

Was ist der Vorteil der Expresswette? Wenn die Wetten addiert werden, werden ihre Koeffizienten untereinander multipliziert. Infolgedessen werden die Gewinne viel größer sein, als wenn der Spieler jede Wette einzeln tätigen würde. 

Normalerweise eignet sich Express für Sportarten, bei denen regelmäßige Touren und Veranstaltungen innerhalb von ein oder zwei Tagen stattfinden. Der Nachteil dieser Wettart ist jedoch, dass es ziemlich schwierig ist, vorherzusagen, wie alle Mannschaften spielen werden. Mit einem Wort, ein einziger Fehler kann alle anderen Vorhersagen zunichte machen, selbst wenn sie erfolgreich waren.  

Ein System ist eine Kombinationswette aus mehreren Kombinationen. Der Einsatzbetrag auf dem System wird gleichmäßig auf diese Parlays verteilt. Der Hauptunterschied zwischen dem Express und dem System besteht darin, dass die gesamte Wette verloren geht, wenn sich herausstellt, dass mindestens ein Ergebnis im Express erfolglos ist. Aber im System ist die Belohnung auch dann möglich, wenn ein oder mehrere Ergebnisse fehlschlagen. Das System funktioniert hauptsächlich als Versicherung. Wenn Sie bei Expresswetten aufgrund des einen oder anderen Fehlers oft keine Gewinne erzielen, dann kann das System ein hervorragender Ausweg aus der Situation sein. Das Paradoxe bei dieser Wettart ist, dass die Auszahlung geringer sein kann als der anfängliche Einsatzbetrag. Sie erhalten einen Gewinn, wenn Sie mindestens eine Kombination im System gewinnen und wenn der Koeffizient jeder Kombination größer ist als die Anzahl der Kombinationen im System. 

Was ist eine Sportwettensucht und wie kann man sie vermeiden? 

Erstens sprechen wir von einem psychologischen Zustand, wenn Menschen sich nicht beherrschen und ohne Strategie oder Plan wetten. Solche Aktionen führen unweigerlich zu Verlusten und schlechter Laune eines Wetters. Wenn sich die Krise verschlimmert, wird es wahrscheinlich zu Depressionen mit unvorhersehbaren Folgen kommen.  

Hier sind einige Symptome, die Sie vor der möglichen Entwicklung einer Wettsucht warnen können: 

  • Sie denken ständig darüber nach, wie Sie spielen werden. 
  • Aus diesem Grund werden alle anderen, wichtigeren Dinge verdrängt, einschließlich der Kommunikation mit Freunden und Familie. Es gibt eine ständige, schmerzhafte Analyse bestimmter Situationen aus dem Spiel. Ein nicht süchtiger Spieler weiß, wie viel Zeit dem Wetten und wie viel anderen Dingen gewidmet werden sollte. 
  • Ständige Reizung, Angst, Wutausbrüche, Schlafstörungen.  
  • Das wichtigste Zeichen ist, dass Sie nicht aufhören können, Wetten zu platzieren. Um sicher zu sein, ob Sie abhängig sind, versuchen Sie, ein oder zwei Wochen lang nicht zu wetten. Sie geben zu viel Geld für Wetten aus. Sie müssen verstehen, dass Wetten Einkommen bringen und zu Geldverlust führen können. Und diese Tatsache sollte für Sie nicht zu schmerzhaft sein. 

Die oben genannten Symptome der Spielsucht können zu folgenden Folgen führen:

  • Der Verlust des sozialen Kontakts kann dazu führen, dass Sie wegen des Wettens nicht mehr mit Freunden und Familie kommunizieren.
  • Gesundheitliche Probleme, sowohl seelische (bis hin zu Depressionen) als auch körperliche (Gewichtsverlust, Probleme mit dem Verdauungssystem durch Dauerstress und Schlafstörungen).
  • Vorübergehende Freude nur an Wettgewinnen und sonst nichts zu haben (aber diese Freude kann schnell verschwinden, und beim nächsten Mal müssen Sie möglicherweise mehr gewinnen, um die gleiche emotionale Befriedigung zu erhalten).

Es ist wichtig, dieses Problem von Anfang an zu erkennen und anzuerkennen, um die Gewohnheit zu durchbrechen, unkontrolliert Geld für Wetten auszugeben. Folgendes empfehlen wir Ihnen bei Verdacht auf Spielsucht: 

  • Sprich mit Familie und Freunden. In den meisten Fällen ist es unmöglich, Spielsucht allein zu bemerken oder zu erkennen. 
  • Versuchen Sie, eine Weile vom Wetten Abstand zu nehmen. Erfahrene Wettende verlassen in solchen Zeiten die Stadt und nutzen das Internet nicht. 
  • Versuchen Sie, ein anderes Hobby oder eine andere Leidenschaft zu finden. Fangen Sie an, etwas anderes zu tun, kommunizieren Sie mehr mit der Familie und Ihren Lieben, und regen Sie sich nicht auf, wenn neue Hobbys am Anfang nicht so viel Aufregung bringen, geben Sie Ihren neuen Hobbys etwas Zeit. 
  • Suchen Sie Hilfe von Fachleuten. Psychologen kennen das Problem der Spielsucht. Sie wissen, wie man den Spieler aus einer so schwierigen Situation herausholt. 

Wie kann man auf Sport wetten? 

Es ist wichtig zu betonen, dass gute Sportkenntnisse keine konstanten Gewinne garantieren. Ebenso sollten sich die Spieler daran erinnern, dass nichts dauerhafte Gewinne garantiert. Und doch kann das Spiel erfolgreich sein, wenn ein paar Grundvoraussetzungen erfüllt sind. 

Zunächst möchten wir die Wichtigkeit der richtigen Wahrnehmung betonen. 

Wetten sollte Spaß machen; Dies ist die Hauptsache, die jemand lernen muss, der diese Unterhaltung ausprobieren möchte. Spieler können und werden verlieren; Sie müssen darauf vorbereitet sein. Es ist unvermeidlich, Wetten als Spiel oder als Hobby zu betrachten, da eine solche Einstellung mehrere wesentliche Vorteile auf einmal hat: 

  • Es erlaubt Ihnen, nicht den Verstand zu verlieren und keine großen Summen zu riskieren (es ist sehr wichtig, klug zu handeln); 
  • Es hilft, Prognosefähigkeiten zu entwickeln, und nicht die Fähigkeit, Wettfehler zu finden (im Gegensatz zu Geldproblemen). 
  • Es gibt das, was Wetten geben sollten: mehr Dynamik, mehr gesunde Spannung und mehr Emotionen beim Anschauen eines Spiels. 

Zweitens ist die Kontrolle des Spielbudgets eines der Schlüsselelemente des sicheren Wettens. Der Rat für einen Spieler ist einfach: Sie können nur den Betrag setzen, den Sie gerne verlieren. Nach einer erfolgreichen Wette doppelt so viel zu setzen, ist eine schlechte Entscheidung. Der Versuch, nach einer Niederlage zurückzugewinnen, ist noch schlimmer. Erfahrene Spieler wissen, wie unser Gehirn funktioniert: Eine erfolgreiche Auszahlung (insbesondere wenn sie sich als groß herausstellt) kann viele vorherige und nachfolgende Verluste „verdunkeln“. Rein psychisch. Wenn Sie es ernst meinen, die Kunst des Sportwettens zu meistern, verfolgen Sie jede Wette, die Sie platzieren, und jeden Gewinn und Verlust. 

Zu guter Letzt lernen Sie den Umgang mit Informationen. Die Fähigkeit, mit Informationen zu arbeiten, Fakten zu korrelieren und aktuelle Daten rechtzeitig zu erhalten, ist die grundlegende Sache bei der Auswahl einer Wette. Es ist mehr als nur an sein Lieblingsteam zu glauben. Es ist wichtig verstehen in welcher Form diese Mannschaft gerade ist, ob ihre Motivation zum Sieg ausreicht, wie gut die für die Teilnahme am Spiel deklarierte Aufstellung ist usw. 

Vergleichen Sie die Koeffizienten für Veranstaltungen in verschiedenen Buchmacherbüros. Bei Sportwetten gibt es so etwas wie Wettarbitrage oder „sichere Wetten“. Es ist ein spezifischer Ansatz, wenn Buchmacher die Wahrscheinlichkeit desselben Ereignisses bei der Festlegung ihrer Quoten (Koeffizienten) unterschiedlich einschätzen. „Sichere Wetten“ gibt es in verschiedenen Arten, aber die Essenz von allen besteht darin, die Differenz der Quoten (Koeffizienten) zu nutzen und solche Wetten zu platzieren, die einen Gewinn garantieren können. Das Wett-Arbitrage-Verfahren reduziert Risiken und erhöht die Gewinnchancen. Wenn Sie mit sicheren Wetten arbeiten, erhalten Sie fast immer eine Belohnung. 

Natürlich ist es viel einfacher und effektiver, sich nicht in eine psychische Krise zu bringen. Um nicht an Spielsucht zu leiden, müssen Sie Wetten ernst nehmen. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Sportarten und Meisterschaften sorgfältig auswählen, sich für Wettstrategien entscheiden und niemals versuchen, Lücken in emotionalen Bedürfnissen mit Hilfe solcher Unterhaltung zu füllen. Die Anwendung dieser Tipps kann die Wahrscheinlichkeit einer Wettsucht erheblich verringern. Ein Spieler mit klaren Algorithmen und zuverlässigen Strategien wird es vermeiden, in emotionale Gruben zu fallen. Angenommen, Berechnungen stehen im Vordergrund und Emotionen werden so weit wie möglich vorangetrieben. In diesem Fall gibt es nichts zu befürchten, und es ist einfacher, Gewinne zu genießen, Verluste zu akzeptieren und gegebenenfalls aufzuhören. 

Kategorien:

Verwandte Artikel