Justify (1) überquert mit Jockey Mike Smith die Ziellinie und gewinnt den 150. Lauf des Belmont Stakes-Pferderennens und der Triple Crown am Samstag, 9. Juni 2018, in Elmont, NY (AP Photo / Julio Cortez) ORG XMIT: BEL135

Belmont Stakes 2020: Wer gewinnt das Hinspiel der Triple Crown?

Rennsportfans hätten das Schlimmste für die Chancen befürchtet, dass die Triple Crown Anfang dieses Jahres in den USA stattfinden könnte, aber die Show muss noch weitergehen. Es wird jedoch ein beispielloses Jahr der Triple Crown in diesem Jahr sein, da das Drei-Rennen-Event mit dem Rennen beginnt, das normalerweise das Event beendet. Die Belmont Stakes werden an ihrem ursprünglichen Datum festhalten, da sie am 20. Juni stattfinden werden.

Das Kentucky Derby . Preakness Stakes Beide werden jetzt später im Jahr stattfinden, und es wird auch eine Reihe anderer Unterschiede zur diesjährigen Veranstaltung geben. Der Preistopf ist etwas kleiner als üblich. Der Preisfonds beträgt jetzt 1 Million US-Dollar anstelle der normalen 1.5 Millionen US-Dollar. Der größte Unterschied, den Spieler vor dem diesjährigen Rennen beachten sollten, ist jedoch die Distanz.

Traditionell ist der Belmont Stakes das längste Rennen der Triple Crown, da er über eineinhalb Meilen stattfindet. Dieses Jahr wurde jedoch drastisch verkürzt, um sicherzustellen, dass Verletzungen der Pferde weniger wahrscheinlich sind. Viele Läufer leiden wahrscheinlich unter Ausdauerproblemen und Müdigkeit. Die neue Distanz von einer und einer Achtelmeile macht die Belmont Stakes zum kürzesten aller Triple Crown-Rennen in diesem Jahr. Aber hatte das einen Einfluss darauf, welches Pferd möglicherweise das Eröffnungsbein der Triple Crown als Favorit startet?

Tiz Das Gesetz, um als Favorit zu beginnen

Tiz The Law wird die beliebteste Überschrift in den Belmont Stakes bleiben, da der Dreijährige 2020 mit einer beeindruckenden Form ins Rennen geht. Die Dominanz, die Tiz The Law in diesem Jahr bisher genossen hat, war gewaltig. Fang für Spieler. Sein erster Lauf in diesem Jahr fand im Gulfstream Park statt, wo er mit drei dominanten Längen von Ete Indien gewann. Er folgte mit einer weiteren beeindruckenden Show Ende März auf derselben Strecke, als Tiz The Law mit viereinhalb Längen Vorsprung vor Shivaree gewann.

Andere glaubwürdige Chancen

Es wird immer noch Zweifel an den Qualifikationen des Dreijährigen geben, als er vor diesen beiden Erfolgen in Churchill Downs Dritter wurde. Spieler werden auch die anderen Favoriten im Rennen kennen, nämlich Charlatan und Nadal. Bob Baffert trainiert Charlatan, und es besteht immer noch das Gefühl, dass der Dreijährige etwas unbekannt ist. Er ist nur bei einer früheren Gelegenheit aufgetreten, wobei diese mit einem Sieg bei Oak um sechs Längen über Basin endete. Aber Spieler werden vorsichtig sein.

Nadal wird ebenfalls von Baffert trainiert, hat aber mehr Gewicht hinter seinen Chancen. Er hat bei allen drei Spielen gewonnen, einschließlich eines Sieges bei Oak am 3. Mai. Er war bei dieser Gelegenheit dominant, als er mit drei Längen gewann. Seine beiden anderen Siege sind auch in diesem Jahr zu verzeichnen, einer im Februar gegen Ginobili und der andere im März gegen Excession in Oak. Von den beiden von Baffert trainierten Pferden unter den Favoriten würde Nadal bevorzugt.

Außenseiter für die Belmont Stakes

Der Rest des Feldes wird einen Preis von über +1000 haben, wobei Honor AP die beste Wahl unter den Außenseitern ist. Es wird Zweifel geben, ob das von John Shirreffs trainierte Pferd nach nur einem Sieg in drei Starts mithalten kann.

Die einzigen anderen realistischen Chancen, die einen Schock verursachen könnten, sind Sole Volante und Dr. Post. Letzterer könnte Aufmerksamkeit erregen, nachdem er bei seinem letzten Start Ende März nachdrücklich gewonnen hat. Sein Preis könnte fallen, sollte er vor dem Triple Crown-Event im Juni einen weiteren Sieg holen. Um mehr über die Triple Crown Races zu erfahren, klicken Sie hier: https://www.twinspires.com/triple-crown