Sharing is Caring!

Philippe Coutinho weigert sich, seine Haltung gegenüber Liverpool zu ändern - auch wenn es ihn seinen Platz bei der Weltmeisterschaft kostet.

Der Brasilianer will Anfield verlassen, um sich einen Blockbuster-Wechsel nach Barcelona zu sichern, nachdem Liverpool zwei Angebote für seine Dienste abgelehnt hat.

Letzte Woche gaben die Roten eine Erklärung ab, in der sie darauf bestanden, dass Coutinho nicht abreisen würde, aber der Spieler hat einen Transferantrag eingereicht, um den Zug zu erzwingen.

Berichten zufolge hat Coutinho, der derzeit an einem Rückenproblem leidet, Klopp sogar mitgeteilt, dass er nie wieder für den Verein spielen wird.

Und jetzt wird vermutet, dass er so sehr darauf bedacht ist, den Verein zu verlassen, dass Coutinho sogar bereit ist, seinen Platz im brasilianischen Kader für den nächsten Sommer zu riskieren.

Mundo Deportivo berichtet, dass Coutinho bereit ist, für den Rest der Saison auf der Tribüne zu sitzen, wenn der Verein seiner Abreise nicht zustimmt.

Der 25-Jährige will unbedingt ins Nou-Lager, da Ernesto Valverde Verstärkung einbringen will.

Coutinho glaubt, dass er den ganzen Sommer über professionell gehandelt hat, und nachdem er zunächst die notwendigen Mittel zur Einreichung eines formellen Transferantrags durchlaufen hat, wird er nun versuchen, den Umzug zu erzwingen.

Ein Deal für Borussia Dortmunds Flügelspieler Ousmane Dembele ist auch für die katalanischen Giganten in Vorbereitung.

Klopp sprach Anfang dieser Woche über den verletzten Spielmacher und sagte: „In den letzten Tagen hat sich nichts geändert - nicht auf der einen oder der anderen Seite.

„Ich arbeite mit den Spielern, die ich habe, und denke nicht an Spieler, die ich nicht habe - wenn sie verletzt sind oder was auch immer. Für mich ist es die gleiche Situation.

"Wenn es zum Beispiel ein Angebot für einen Spieler gibt und ich 'Nein' sage und die Besitzer sagen: 'Ja, fragen wir nach einer Nummer, wie viel sie bezahlen möchten.' Und ich sage: "Ich will es nicht hören." Aber sie sagen: "Wir wollen es hören, 50 Millionen Pfund ... 50 Millionen Pfund sind cool." Dann verkaufen sie den Spieler - so funktioniert ein Verein. “